Forumsleiter (Taurec)
32713 Beiträge in 1823 Themen, 1 / 550 Schreibern, 112 Leser im Forum (in den letzten 20 Minuten)
Avatar

Stimmt nicht!

Taurec ⌂ @, München/Augsburg, Donnerstag, 25. August 2011, 01:57 (vor 1799 Tagen) @ DeLol

Hallo!

Von Weizsäcker sagte in seinem letzten großen Werk "Der bedrohte Frieden" 1983 Hanser-Verlag, innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet Kommunismus voraus (er wurde ausgelacht).
Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn,- Gehaltsabhängige zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend. Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden Globalisierung, (obwohl es damals dieses Wort noch nicht gab) so wie er sie erwartete.

Mit hundertprozentiger Sicherheit nicht.

Diese Aussagen kommen in der frühen Ausgabe von "Der bedrohte Frieden" definitiv nicht vor.

Nachzulesen hier:
http://www.politikforen.net/showthread.php?102564-C.F.v.-Weizsaeckers-Vorhersage

"Da von verschiedenen Seiten behauptet wird dass es sich dabei um einen InternetFAKE handelt habe ich beim Verlag nachgefragt...

----------------
... und hier die die Antwort des Verlages ob der Text tatsächlich in dem Buch enthalten ist
-----------------

Sehr geehrter Herr Schleritzko,

der Text ist echt. Allerdings wird das Erscheinungsjahr des Buches im Internet häufig falsch angegeben: „Der bedrohte Friede – heute“ erschien 1994 und ist eine damals aktualisierte Ausgabe von „Der bedrohte Friede“ aus dem Jahr 1981 (Taschenbuch 1983).
In dieser früheren Ausgabe ist das viel diskutierte Szenario noch nicht enthalten.Mit freundlichen Grüßen..."

Offenbar ist der Text aber auch in der neueren Ausgabe nicht vorhanden.

Im Zukunftsforum schrieb "Astrologe" einst dazu etwas. Jedoch ist der Beitrag mittlerweile in Patrones Mahlstrom der verorganisierten Ordnung verschwunden.

Hier wird er zitiert:
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/5295853/comments/5653438/comment

"nun möchte ich meinen Beitrag dazu leisten das Werk von Weizsäcker "Der bedrohte Frieden - heute" aus dem Jahre 1994 abzugleichen mit den eingangs erwähnten Thesen. Vorweg möchte ich sagen, dass diese Thesen so in dieser Form nicht geäussert werden, aber doch einige beeindruckende Erkenntnisse von Herrn Weizsäcker geleistet werden."

Darauf wurde auch bereits im Gelben hingewiesen:
http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=152895

Hier schreibt jemand:
http://hartz-nordhausen.blog.de/2009/08/26/carl-friedrich-von-weizsaecker-bedrohte-frie...

"Das Ganze ist ein Internetfake!!!
Das Buch habe ich über die Fernleihe bestellt und gelesen,
da steht nichts von obigen Thesen drin.
Wer es nicht glaubt sollte in die nächste Bücherei."

Ich habe die Bücher zwar noch nicht eingesehen, jedoch besteht der dringende Verdacht, daß die zitierte Passage erst in jüngerer Zeit entstanden ist und verbreitet wurde.

In den letzten Jahren einen solchen Text zu schreiben, ist kein Kunststück. Vor allem ist eine gezielte Reduzierung der Menschheit mittels Seuchen, Hunger und Kriegen sicher nichts, worüber ein Weizsäcker schreiben würde.

Gruß
Taurec

--
„Es lebe unser heiliges Deutschland!“
--
„Von einem gewissen Format an hat jeder seine Verfolger vom Dienst.“


gesamter Strang:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum